Pellets

Heizen mit gutem Gewissen

Der verantwortungsvolle Umgang mit der Umwelt führt zur steigenden Nachfrage nach regenerativen Energieformen. Holz als nachwachsender Rohstoff verbrennt CO2-neutral und bietet bei kontinuierlich steigenden Preisen fossiler Energien eine interessante Alternative. Holzpellets-Kessel sind in puncto Heizkomfortgenauso bequem und bedienungsfreundlich wie Öl-Heizsysteme.
Die beiden zentralen Aspekte bei der Umweltverträglichkeit der Pelletheizung sind die Rohstoffherkunft sowie die Klimabilanz. Da Pellets aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz bestehen, ist ihre Klimabilanz weitaus günstiger als die von Heizanlagen mit fossilen Brennstoffen.

Über diese wichtigen Aspekte hinaus ist heizen mit Holz eine der angenehmsten Formen gemütlicher Wärme mit hohem Komfort. Vollautomatisierte Brennstoffzufuhr, umweltneutrale Verbrennung und hohe Wartungs- und Bedienerfreundlichkeit machen die Holzpelletsheizung zu einer zukunftsorientierten und komfortablen Heiztechnik.

Die Vorteile einer modernen Pelletsheizung auf einen Blick:

  • sehr gute CO2-Bilanz
  • nachwachsender einheimischer Rohstoff
  • komfortabler Betrieb
  • Möglichkeiten staatlicher Förderung